Sommertage auf Ischia – Die Maler Ulrich Neujahr, Eduard Bargheer und Hermann Poll

Unsere neue Ausstellung „Sommertage auf Ischia – Die Maler Ulrich Neujahr, Eduard Bargheer und Hermann Poll“ nimmt uns mit in die Sommer auf der italienischen Insel, die seit den 1930er Jahren, doch vor allem ab 1950 die drei Maler und viele andere Künstler magisch anzog. 
Fasziniert von der wilden, ursprünglichen Schönheit der Natur, den sich verändernden Farben im Spiel des Lichts und den kleinen Fischerdörfern mit ihren Bewohnern, fanden die Maler auf der Insel nicht nur ihr persönliches Arkadien – Ischia wurde für sie auch zu einer unerschöpflichen Quelle der Inspiration. Die Ölgemälde von intensiver, warmer Farbigkeit, die Aquarelle von bezaubernder Leichtigkeit und die Druckgrafiken mit typischen Alltagsszenen, die Ulrich Neujahr (1898-1977), Eduard Bargheer (1901-1979) und Hermann Poll (1902-1990) auf Ischia schufen, decken sich bis heute mit unserer Vorstellung von sonnendurchglühten südlichen Landschaften und mediterranen Küsten. 
 
Hier geht's zur 360°-Tour der Ausstellung.

Ulrich Neujahr | Auf dem Dach | 1962 | Aquarell | monogrammiert u. datiert | 41,8 x 59 cm
Ulrich Neujahr | Auf dem Dach | 1962 | Aquarell | monogrammiert u. datiert | 41,8 x 59 cm